Greenovation Award

Die Nominierungen für den Greenovation Award 2019 sind bekannt!

Stimmen Sie hier für Ihre bevorzugte nachhaltige Initiative, Ihr Produkt oder Ihre Idee ab.
Die Möglichkeit zur Abstimmung endet am 31. Oktober.
Achtung! Du kannst nur einmal abstimmen. Wird dieselbe E-Mail-Adresse mehr als einmal verwendet, wird die Abstimmung vollständig aufgehoben.

Wir wünschen den Nominierten viel Erfolg und freuen uns auf Ihren Besuch bei der Präsentation am 6. November auf der Trade Fair Aalsmeer.

Informationen zum Greenovation Award

Der Zierpflanzenbau ist im Wandel; weltweit gibt es viele Entwicklungen im Bereich der nachhaltigen Produktion und des nachhaltigen Handels. Auch die Verbraucher erwarten zunehmend ein nachhaltiges Produkt. Royal FloraHolland will die Nachhaltigkeit in der Kette fördern und verleiht deshalb den "Greenovation Award" während der Messe Aalsmeer.

Wie funktioniert es?

Aussteller der Messe Aalsmeer mit nachhaltig produzierten Produkten oder Konzepten können sich für den "Greenovation Award" bewerben. Eine professionelle Jury bewertet die Bewerbungen und entscheidet, ob das Produkt oder das Konzept für den Greenovation Award nominiert ist. Die Fachjury bestimmt auch 50% der Schlussbewertung. Die restlichen 50% werden von der (Fach-)Öffentlichkeit bestimmt, die im Voraus online abstimmen kann.

Der Greenovation Award steht für die beste nachhaltige Produkt- oder Konzeptvorstellung eines Ausstellers der Messe Aalsmeer. Die Nominierungen werden im Royal FloraHolland House während der Messe Aalsmeer präsentiert, wo die Preise ebenfalls am 6. November 2019 verliehen werden.
Wenn Sie für den Greenovation Award nominiert sind, erhalten Sie zudem im Vorfeld der Messe ein zusätzliches Medieninteresse.

Achtung! Sie können sich bis zum 1. September 2019 für diese schöne Auszeichnung bewerben.

Die Gewinner des Jahres 2017:

Greenbalanz: Sieger in der Kategorie'Bestes Konzept' sind reine Orchideen von GreenBalanZ aus Kudelstaart. Beim Anbau von Reinen Orchideen verwendet GreenBalanZ nur natürliche Schutzausrüstung und organische Nährstoffe. Die Pflanze ist auch essbar. GreenBalanZ verwendet "gasfreie Gewächshäuser", in denen im Sommer Wärme gespeichert und im Winter genutzt wird. Die Jury: "GreenBalanZ ist ein Pionier im Bereich des ökologischen Landbaus. Reine Orchideen sind ein komplettes nachhaltiges Konzept."

Fresco Flowers: Die Auszeichnung in der Kategorie "Bester Artikel" wurde an den Öko-Blumenbeutel von Freskenblüten aus Aalsmeer vergeben. Fresco Flowers verwendet Abfälle als wertvollen Rohstoff. Der Eco Flowerbag wurde zusammen mit Kras Recycling entwickelt. Es ist eine luxuriöse Tragetasche für Blumen. Es ist einfach zu bedienen und schützt die Blumen. Das Produkt besteht zu 100% aus recyceltem Verpackungsmaterial für Blumen. Die Jury: "Es ist schön zu sehen, dass Abfall in ein neues nützliches Produkt umgewandelt wird."

Die Gewinner des Jahres 2018:  

Ovata: Der Gewinner des Greenovation Award 'Bestes Konzept' ist Ovata mit'Because we care'. Die Jury sagt: "Die Verpackungshülle von Ovata Because we care erzählt die Geschichte des Ansatzes des Unternehmens weit weg in Uganda mit einem Engagement für die Rechte der Frauen. Der Ansatz von Ovata in Uganda ist ein gutes Beispiel für CSR-Aktionen. Dieser Ansatz ist schwer zu kommunizieren mit dem Handel und dem Verbraucher. Die Pflegeversicherung Because we care bietet dafür eine Lösung."

Zentoo: Der Gewinner des Greenovation Award 'Best Article' ist Zentoo mit dem kompostierbaren Blumenarmband. Aus dem Jurybericht: "Die Verpackungslinie der kompostierbaren Blumenhüllen, die der Zentoo-Verband in Zusammenarbeit mit Van der Windt Packaging vorstellt, ist das Ausfüllen eines wichtigen Links, das bisher fehlt. Im Prinzip ist die Abdeckung breit einsetzbar, nicht nur für Chrysanthemen, sondern auch für andere Schnittblumen und Zimmerpflanzen. Eine biologisch abbaubare Hülle, die aus dem Garten zum Blumenhändler oder Verbraucher gebracht und dann mit grünem Abfall entsorgt werden kann, hat das Potenzial, zu einem echten Durchbruch bei der Reduzierung des Kunststoffverbrauchs zu führen".

Der Preis hat soziale Anerkennung gefunden. Nicht nur für OVATA, sondern auch für die Frauen in Uganda.

Ivo van den Akker OVATA
quote